Praktika & BFD2018-05-18T12:59:45+00:00

Praktika & BFD

PRAKTIKA

Praktika sind ab einer Dauer von 3 Monaten möglich.

Veranstaltungsbereich

  • Einblick in die Veranstaltungsarbeit eines Stadtteilkulturzentrums
  • Unterstützung in der Planung
  • Unterstützung in Aufbau, Technik, Durchführung
  • Möglichkeit zur Eigeninitiative

Kinderbereich

  • Einblick in die Offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Unterstützung im Offenen Kinderbereich und bei Ganztagsschulkursen
  • Raum für eigene Projekte

Voraussetzungen

für ein Praktikum im HausDrei sind Interesse an Soziokultur, Engagement, und Verlässlichkeit.

Bitte wendet euch mit Anfragen direkt an die Verantwortlichen.

Anja
Anja Dunkel

Kulturveranstaltungen
EU-Projekte
STAMP

040-38 61 41 05
Christina Dorau

Leitung Kinderbereich
Nachbarschaftsarbeit

040-38 61 41 04

BFD

Im HausDrei gibt es die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Die Dauer ist im Normalfall ein Jahr.
Der Bundesfreiwilligendienst ist ein anerkanntes Bildungsjahr, welches kann jedeR ab Beenden der Schulpflicht absolvieren. Neben jungen Erwachsenen unter 27 Jahren, können auch Frauen und Männer über 27 Jahren mindestens als Teilzeitmöglichkeit einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren.
Weitere Infos zum Bundesfreiwilligendienst gibt es auf der Seite des Paritätischen Gesamtverbands.

Ausschreibung Bundesfreiwilligendienst im HausDrei
ab 1.9.2018

Zum September suchen wir wieder eine*n Freiwillige*n der/die sich in den verschiedenen Bereichen des HausDrei einbringen und uns bei täglich anfallenden Aufgaben unterstützen will.
Die Aufgabenfelder umfassen dabei vor allem:

  • Mitarbeit im Offenen Kinderbereich inklusive Betreuung von Kinderkino und Kindertheater
  • Assistenz bei den verschiedenen Veranstaltungsformaten im HausDrei, sowie dem STAMP Festival
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Verteilung von Programmheften und Plakaten)

Dafür wünschen wir uns eine aufgeschlossene, freundliche Person, die sich für unsere Arbeit interessiert, gerne selbstständig und strukturiert arbeitet und Freude an der Zusammenarbeit im Team und mit Menschen hat.
Nach Wunsch hat der/die Freiwillige die Möglichkeit, in der zweiten Jahreshälfte ein eigenes Projekt umzusetzen.
Ein Bundesfrewilligendienst im HausDrei dauert in der Regel 12 Monate bei einer Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Die Arbeitszeit findet im Normalfall unter der Woche statt, gelegentlich fallen aber auch Arbeitszeiten zu Veranstaltungen am Woche an.

PDF

Kontakt und Bewerbung (bis 24. Juni) an Otto Clemens:

Otto Clemens

Geschäftsführung

040-38 61 41 03