Repair Café Altona

Loch im Lieblingspulli? Opas altes Radio funktioniert nicht mehr? Platten am Fahrrad? Aber du hast zwei linke Hände, keine Lust allein zu reparieren oder dir fehlt das nötige Know-How? Dann komm zum Repair Café. Gemeinsam reparieren wir Liebgewonnenes, Kurioses, Nützliches und einfach Alltägliches.

Repair Cafés sind kostenlose Treffen, bei denen die Teilnehmer*innen alleine oder gemeinsam mit Helfer*innen kaputte Dinge – ob Toaster, Uhr oder Nähmaschine – reparieren. Die ehrenamtlichen Reparaturexpert*innen helfen den Besucher*nnen dabei, so viel wie möglich selbst an den mitgebrachten Gegenständen wieder in Ordnung zu bringen. Werkzeug ist vorhanden.
Währenddessen gibt’s bei Kaffee und Kuchen ‘nen Plausch mit den Nachbar*innen – auch abseits von knarrenden Radios, gerissenen Fahrradketten und ungeflickten Hosen. Das alles gegen eine freiwillige Spende.

Repair Cafés haben es sich zur Aufgabe gemacht, der Wergwerfgesellschaft entgegenzuwirken. Häufig werden Gegenstände, an denen nicht viel kaputt ist, eher weggeworfen als repariert. Denn viele Menschen wissen nicht mehr, wie man Dinge repariert. Repair Cafés wollen nicht nur Dinge wieder heil machen, sondern auch das Wissen darüber, wie man Dinge repariert weiter verbreiten. Sie wollen Menschen dazu bringen, Gegenstände mehr wertzuschätzen und auf eine andere Weise wahrzunehmen. Reparieren kann dabei aber auch viel Spaß machen. Also kommt vorbei und probiert es aus!

Elektrostammtisch

Aus den Tüftler*innen des Repair Cafés hat sich der interne Elektostammtisch gebildet. Einmal im Monat treffen sich hier Elektroexpert*innen und schrauben, basteln und löten an kaputt geglaubten Elektrogeräten.

 

Video

Zur Zeit gibt es keine Termine für dieses Projekt.