Lade Termine
Diese termin hat bereits stattgefunden.

LASST UNS TANZEN! Die STAMP Parade ist in diesem Jahr einer der Beiträge zum EU-Projekt VOICES – und deshalb wollen wir ihr ein neues Gesicht geben, oder besser gesagt: eine neue Stimme – unsere gemein-same Stimme! Dabei geht es um die Darstellung unserer vielfältigen Gesellschaft.

03
06. 2018
15 - 17 Uhr

STAMP Parade

LASST UNS TANZEN! Die STAMP Parade ist in diesem Jahr einer der Beiträge zum EU-Projekt VOICES – und deshalb wollen wir ihr ein neues Gesicht geben, oder besser gesagt: eine neue Stimme – unsere gemein-same Stimme! Dabei geht es um die Darstellung unserer vielfältigen Gesellschaft.

Individuelle Stimmen, so unterschiedlich sie auch sein mögen, treten in einen Dialog und verbinden Menschen. Die Basis dieses Dialogs bildet ein gemeinsamer Tanzschritt (Tanz: Ali Ahmad), von den Choreografinnen Rica Blunck und Patricia Carolin Mai entwickelt und in einem Video der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
Der Tanzschritt wurde von den beiden Choreografinnen bereits in mehreren öffentlichen Workshops geübt. Bevor wir am 3. Juni gemein-sam auf die Paraden-Strecke zwischen dem Bruno-Tesch-Platz und dem Festivalzentrum gehen, besteht noch zweimal die Möglichkeit, die Schritte zu üben:
Freitag, 1. Juni, 18.45 bis 19.30 Uhr und
Samstag, 2. Juni, 17.30 bis 18 Uhr, Bühne am Festivalzentrum Zum Abschluss der Parade laden wir zum gemeinsamen Dabke Tanz mit SYRIAB im Park ein. Syriab ist eine syrische Band, die klassische mit orientalischer Musik verknüpft. Sie sagen über sich selbst: „Wir sind unterschiedlich und doch gleich, genauso wie Musik.“

Uns hier ist nochmal unser Video dazu:

 

Allgemeine Informationen zum Projekt
Straßentheater, Paradenkunst, Musik, HipHop und Urban Art. STAMP zaubert jährlich mit über 1000 Künstlern aus 20 Nationen großen Zirkus und künstlerische Hochleistungen auf Altonas Straßen und direkt an die Besucher.

Projektdetails ansehen