Startseite>AUSGEBUCHT: Stadtteilspaziergang: Der Altonaer Blutsonntag
Lade Termine

+++Für den Termin ist die maximale Teilnehmer*innenanzahl erreicht+++

 

Am Sonntag, den 17. Juli 1932 marschieren rund 7000 Nationalsozialisten in der „roten Hochburg“ Altona ein. Der Aufmarsch endet mit einer Straßenschlacht zwischen Kommunisten und Nazis. Dabei sterben 18 Menschen. Der „Altonaer Blutsonntag“, wie man diesen Tag später nennen wird, gilt als einer der Schlüsselmomente für den Aufstieg des Naziregimes.

27
09. 2020
15 - 17 Uhr

AUSGEBUCHT: Stadtteilspaziergang: Der Altonaer Blutsonntag

+++Für den Termin ist die maximale Teilnehmer*innenanzahl erreicht+++

 

Am Sonntag, den 17. Juli 1932 marschieren rund 7000 Nationalsozialisten in der „roten Hochburg“ Altona ein. Der Aufmarsch endet mit einer Straßenschlacht zwischen Kommunisten und Nazis. Dabei sterben 18 Menschen. Der „Altonaer Blutsonntag“, wie man diesen Tag später nennen wird, gilt als einer der Schlüsselmomente für den Aufstieg des Naziregimes.

Nach der Machtergreifung der NSDAP, im August 1933, werden vier Arbeiter wegen angeblicher Verbrechen während des Altonaer Blutsonntags zum Tode verurteilt: August Lütgens, Walter Möller, Karl Wolff und Bruno Tesch. Vier Namen, die heute auf dem Altonaer Stadtplan zu finden sind.

Das Stadtteilarchiv Ottensen hat einen Stadtrundgang zu den Brennpunkten des damaligen Geschehens erarbeitet. Wir laden euch ein, mit uns auf den Spuren dieser historischen Route durch Altona-Altstadt zu wandern.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt!
Bitte meldet euch, wenn ihr kommen wollt, bei reservierung@haus-drei.de (Name, Adresse, Telefonnummer) an, damit wir einen Überblick behalten und die Teilnehmer*innenzahl begrenzen können.

 

In Kooperation mit dem Stadtteilarchiv Ottensen.

Allgemeine Informationen zum Projekt
Kulturveranstaltungen im HausDrei laden BewohnerInnen aus Altona Altstadt, und ganz Hamburg mit verschiedenen Formaten für alle Altersklassen ein. Von Theater, zum Vortrag, über Märkte bis hin zu internationalen Großformaten, ist alles mit dabei.

Projektdetails ansehen