Startseite>Schreib-Workshop für BIPoC: Schreiben über Rassismus-Erfahrungen // IWgR
Lade Termine

In diesem Schreib-Workshop möchten wir uns mit unseren persönlichen Rassismus-Erfahrungen auseinandersetzen.

25
03. 2023
12:00 - 17:00 Uhr

Schreib-Workshop für BIPoC: Schreiben über Rassismus-Erfahrungen // IWgR

In diesem Schreib-Workshop möchten wir uns mit unseren persönlichen Rassismus-Erfahrungen auseinandersetzen.

Schreib-Workshop // Sa, 25.03.23 // 12 – 17 Uhr

Es wird darum gehen, wie wir aufgewachsen sind und welche negative Glaubenssätze durch Diskriminierungserfahrungen heraus entstanden sind. Wir werden die Muster, mit denen wir auf rassistische Situationen reagieren, reflektieren und Schreibübungen mit ein bauen, die uns helfen, Grenzen zu setzen.

Gleichzeitig werden wir uns auch darüber austauschen, wie uns unsere Erfahrungen stärker gemacht haben und enden den Workshop mit einer Übung, die uns in unserem Wissen verbindet wird.

Mithilfe von Methoden des kreativen Schreibens, Methoden aus der Bildungsarbeit und gemeinsamen Austauschrunden möchten wir uns diesem Thema in einem sicherer(en) Rahmen nähern. Das Vorlesen der Texte ist in allen Austauschrunden freiwillig. Als Teilnehmer*innen braucht ihr keine Vorkenntnisse im Schreiben, sondern nur Stift und Papier.

📩 Der Workshop ist offen für alle, die Rassismus-Erfahrungen machen oder gemacht haben

🔍Wer ist eure Workshopleiterin?

Ich bin Limo, bin 23 Jahre alt und komme aus Hamburg. Mit 16 habe ich mit Spoken Word Kunst angefangen, bin aufgetreten und habe manchmal in Magazinen meine Texte veröffentlicht. Seit Anfang 2020 gebe ich Schreibworkshops und auch aktivistische/ politische Workshops. Momentan mache ich meine Weiterbildung zur Schreibbegleiterin für kreatives & therapeutisches Schreiben.

Bei Fragen könnt ihr gerne Vorab-Email an: schreibenmitlimo@gmail.com schicken.

_________________________________________________________________________________________

// Ort: Viertelraum im HausDrei, EG.
// Anmeldung: www.iwgr-altona.de
// kostenfrei

_________________________________________________________________________________________

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus (IWgR) und findet als Kooperation der Diakonie Hamburg, den Partnerschaften für Demokratie & Vielfalt Altona und dem HausDrei statt — gefördert durch die Partnerschaften für Demokratie & Vielfalt Altona.

 

Allgemeine Informationen zum Projekt
Kulturveranstaltungen im HausDrei laden Bewohner*innen aus Altona Altstadt, und ganz Hamburg mit verschiedenen Formaten für alle Altersklassen ein. Von Theater, zum Vortrag, über Märkte bis hin zu internationalen Großformaten, ist alles mit dabei.

Projektdetails ansehen

Teile dies mit deinen Freunden

Nach oben