Startseite>Absprung Tanzperformance (im Lichthof Theater)
Lade Termine
Diese termin hat bereits stattgefunden.

Vier Monate lang haben Angelika Haussmann und Kyra Hollstein mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu den unterschiedlichen Facetten des Themas „Absprung“ tänzerisch   gearbeitet. Im Mittelpunkt stand dabei die kreative Auseinandersetzung mit den Erfahrungen, Assoziationen und Inspirationen der Teilnehmenden. Es geht um Themen wie Loslassen, Fallen, Mut, Risiken eingehen, Ängste besiegen und darum, den richtigen Zeitpunkt abzupassen, Grenzen zu durchbrechen und Freiheit zu erleben.

06
02. 2022
19:00 - 20:00 Uhr

Absprung Tanzperformance (im Lichthof Theater)

Vier Monate lang haben Angelika Haussmann und Kyra Hollstein mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu den unterschiedlichen Facetten des Themas „Absprung“ tänzerisch   gearbeitet. Im Mittelpunkt stand dabei die kreative Auseinandersetzung mit den Erfahrungen, Assoziationen und Inspirationen der Teilnehmenden. Es geht um Themen wie Loslassen, Fallen, Mut, Risiken eingehen, Ängste besiegen und darum, den richtigen Zeitpunkt abzupassen, Grenzen zu durchbrechen und Freiheit zu erleben.

Mit ABSPRUNG präsentieren sie im LICHTHOF erstmals das Ergebnis ihres Projektes: eine collagenhafte Performance, die Elemente des zeitgenössischen Tanzes und des Tanztheaters einbezieht, Assoziationsräume eröffnet und verschiedene Lesarten möglich macht.

Zentral für dieses Tanztheaterprojekt ist die ergebnisoffene und explorative Arbeitsweise der Künstler:innen, die die jungen Teilnehmenden aktiv in den Gestaltungsprozess mit einbinden und ihnen die Verantwortung für ihre eigene künstlerische Auseinandersetzung mit einem Thema übertragen.

Durch Bewegungsrecherchen entwickelten sie anhand von unterschiedlichen Medien, wie eigenen Texten, Zeichnungen, durch Film und Fotos weiteres choreographisches Material. Das künstlerische Interesse lag dabei in der Übertragung der unterschiedlichen Medien in Bewegungsmaterial und der individuellen Interpretation der Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Durch die Auseinandersetzung mit Materialien und Objekten, das Einbeziehen von Stimme, Klang und Sprache, entstanden so unterschiedliche Bewegungssequenzen, die im Verlauf der Proben zu einer collagenartigen Choreographie komponiert wurden.

Die Tanzkünstlerinnen Angelika Haussmann und Kyra Hollstein leiten seit 2012 Tanz- und Theaterprojekte. Durch Bewegungsrecherchen geben sie den Teilnehmenden Impulse, eigenes Material zu entwickeln und eine Performance zu gestalten.

2G+ Veranstaltung

Die Veranstaltung ist kostenlos, Spenden sind willkommen!

Anmeldung
Da wir nur ein begrenztes Platzkontingent haben, meldet euch bitte per Mail an: Tanzprojekt.hamburg@gmail.com

Dauer: ca. 35 – 45 Minuten

 

Tänzerinnen: Bita, Cassie, Debora, Karina, Malina, Rebekka, Shayma, Shima, Thailia / Sozialpädagogische Begleitung: Kathrin Hölzer / Kostüm/Bühne: Maria Martinez Peña / Audiobearbeitung: Michael Wrobel / Leitung: Angelika Haussmann, Kyra Hollstein

Produziert von HausDrei in Koproduktion mit dem LICHTHOF Theater Hamburg und family support S&S gGmbH

Die Veranstaltung wird gefördert von ChanceTanz, einem Projekt des „Bundesverband Tanz in Schulen e. V.“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF.

Tanztheaterprojekt Absprung

Allgemeine Informationen zum Projekt
Kulturveranstaltungen im HausDrei laden Bewohner*innen aus Altona Altstadt, und ganz Hamburg mit verschiedenen Formaten für alle Altersklassen ein. Von Theater, zum Vortrag, über Märkte bis hin zu internationalen Großformaten, ist alles mit dabei.

Projektdetails ansehen

Nach oben