Startseite>Offenes Atelier>Offenes Atelier
Lade Termine
Diese termin hat bereits stattgefunden.

Das OFFENE ATELIER im HausDrei ist ein wöchentliches Kunstangebot für Menschen mit Demenz im Frühstadium, begleitet von den Künstlerinnen Kathrin Horsch und Claudia Hinsch.

17
01. 2022
10:00 - 12:00 Uhr

Offenes Atelier

Das OFFENE ATELIER im HausDrei ist ein wöchentliches Kunstangebot für Menschen mit Demenz im Frühstadium, begleitet von den Künstlerinnen Kathrin Horsch und Claudia Hinsch.

Jede*r kann hier mit verschiedenen Materialien eigene künstlerische Ausdrucksformen finden. Nicht das fertige Kunstwerk steht dabei im Vordergrund, sondern der Prozess und die Freude daran, mit Farbe und Form zu experimentieren.

Hinweis zu den Corona-Bestimmungen:

Für dieses Angebot gilt die 2G-Plus-Regel (geimpft/genesen + tagesaktueller negativer Test). Die zeitliche Gültigkeit der Tests beträgt 48 Stunden (PCR-Test) beziehungsweise 24 Stunden (Antigen-Schnelltest). Die Tests müssen von einer offiziellen und staatlich anerkannten Teststelle durchgeführt werden.

Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung (Boosterimpfung) erhalten haben, müssen keinen Testnachweis vorlegen. Ebenso Personen, die vollständig geimpft und zusätzlich genesen (mit Nachweis) sind. Bitte bringt dazu auch ein Ausweisdokument mit.

Jugendliche unter 16 Jahren sind von der 2G-Plus-Regel ausgenommen, müssen aber ihren Ausweis vorzeigen.

Überall im Haus muss ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Offenes Atelier Demenz HausDrei

Allgemeine Informationen zum Projekt
Das OFFENE ATELIER im HausDrei ist ein wöchentliches Kunstangebot für Menschen mit Demenz im Frühstadium, begleitet von den Künstlerinnen Kathrin Horsch und Claudia Hinsch. Jede*r kann hier mit verschiedenen Materialien eigene künstlerische Ausdrucksformen finden.

Projektdetails ansehen

Nach oben