Startseite>„Kult für Alle“ – das Inklusionsfestival
Lade Termine
Diese termin hat bereits stattgefunden.

Am 20. November 2021 geht das bekannte Inklusionsfestival „Kult für alle“ in die dritte Runde. Und diese Runde ist eine ganz besondere, denn zum ersten Mal findet das Festival als Online-Veranstaltung statt: Ab 18.00 Uhr können alle Interessierten per Livestream das bunte Programm verfolgen.

20
11. 2021
18:00 - 21:00 Uhr

„Kult für Alle“ – das Inklusionsfestival

Am 20. November 2021 geht das bekannte Inklusionsfestival „Kult für alle“ in die dritte Runde. Und diese Runde ist eine ganz besondere, denn zum ersten Mal findet das Festival als Online-Veranstaltung statt: Ab 18.00 Uhr können alle Interessierten per Livestream das bunte Programm verfolgen.

Zusammen Spaß haben und Kultur genießen, dafür steht das kostenlose Inklusionsfestival „Kult für Alle“, organisiert vom Verbund GIA (Gemeinsam in Altona). Das Festival möchte Menschen mit und ohne Behinderung aus dem Stadtteil und der Nachbarschaft mit seinem vielseitigen Programm zum gemeinsamen Kulturgenuss einladen: Es werden vielfältige Einblicke in die Arbeit von Künstler*innen mit und ohne Behinderung geboten.

Mit der Veranstaltung treten die Organisator*innen des Festivals – Leben mit Behinderung Hamburg, alsterdorf asssistenz west und das HausDrei – für die uneingeschränkte Teilhabe am kulturellen Leben für alle Menschen ein.

Am 20. November sorgt ein vielfältiges Programm für kulturelle Abwechslung und viel Spaß: Ein virtueller Rundgang durch die Kunstausstellung der Schlumper, einer inklusiven Künstlergruppe, macht den Anfang, gefolgt von Musik und Tanzaufführungen. Eine Mitmachaktion ruft zum gemeinsamen Breakdance auf.

Mitmachen vor Ort (treffpunkt.altona, Große Bergstrasse 189, 22767 Hamburg / Treffpunkt Neue Mitte Altona, Eva-Rühmkorf-Strasse 6, 22765 Hamburg)

und per Livestream

Der Livestream wird direkt aus dem HausDrei in Altona übertragen. Die Teilnahme ist problemlos ab 17.45 Uhr unter https://www.twitch.tv/gemeinsaminaltona/schedule möglich und kostenlos. Gebärden- und Schriftdolmetscher*innen begleiten das Programm.

Das Programm auf einen Blick

  • Die Schlumper zeigen einen digitalen Rundgang durch ihre Kunstausstellung
  • Die Band Station17 präsentiert sich im Livestream
  • Darbietung der Breakdance-Gruppe des Jugendkulturhaus Esche e.V.
  • Im Anschluss daran: Mitmachaktion Breakdance
  • Der musikalische Beitrag von Henri Jakobs bildet den Abschluss der Veranstaltung

Der Verbund GiA (Gemeinsam in Altona), besteht aus den Trägern der Eingliederungshilfe Leben mit Behinderung Hamburg und alsterdorf assistenz west sowie dem Stadtteilzentrum HausDrei. Der Verbund hat das Ziel Inklusion zu fördern sowie gemeinsame Stadteilarbeit zu leisten.

 

zur Facebook-Veranstaltung

Kult für Alle

Allgemeine Informationen zum Projekt
Kulturveranstaltungen im HausDrei laden Bewohner*innen aus Altona Altstadt, und ganz Hamburg mit verschiedenen Formaten für alle Altersklassen ein. Von Theater, zum Vortrag, über Märkte bis hin zu internationalen Großformaten, ist alles mit dabei.

Projektdetails ansehen

Nach oben