Lade Termine

Internationale Wochen gegen Rassismus // Workshop: #zusammengegenrechts #niewiederistjetzt #wirsinddieBrandmauer – doch wie umgehen mit (extrem) rechten Positionen?

12
03. 2024
18:00 - 21:00 Uhr

IWgR im HausDrei // Workshop // Wie umgehen mit (extrem) rechten Positionen?

Internationale Wochen gegen Rassismus // Workshop: #zusammengegenrechts #niewiederistjetzt #wirsinddieBrandmauer – doch wie umgehen mit (extrem) rechten Positionen?

// Ort: Viertelraum im HausDrei, EG (barrierefreie Toiletten vorhanden) // Zeit: 18–21 Uhr
// ein Workshop von „Kurswechsel – Distanzierungs- und Ausstiegsarbeit Rechts“
// Teilnahme kostenlos (Anzahl der Teilnehmenden begrenzt) // Anmeldung unter www.iwgr-altona.de

Veranstaltungsbeschreibung: (Extrem) rechte Kräfte reden darüber, wie Menschen, welche nicht in ihre Ideologie passen, millionenfach abgeschoben werden sollen und machen Pläne für die Zeit nach der Machtübernahme. Aber auch in der breiten Bevölkerung – bis hinein in die sogenannte Mitte der Gesellschaft – sind menschenverachtende Einstellungen weit verbreitet.

Um dem entgegenzuwirken, müssen wir diese Ideologie problematisieren und uns (extrem) rechten Parolen entgegenstellen. Doch wie umgehen mit jenen aus meinem privaten oder beruflichen Umfeld, die schon (extrem) rechte Ideologien teilen, menschenfeindliche Äußerungen tätigen oder mit (extrem) rechten Organisationen sympathisieren? Wie kann ich verhindern, dass sich solche Einstellungen verfestigen? Woher kommen diese eigentlich und ab wann sollte ich etwas dagegen unternehmen?

Zur Stärkung wird es in der Pause eine vegane Suppe geben.

////

Kurswechsel bietet Menschen mit (extrem) rechten Einstellungsmustern sowie solchen, die an Verschwörungserzählungen glauben, eine Distanzierungsförderung und Ausstiegsbegleitung an – unabhängig von einer möglichen Szenezugehörigkeit. Des Weiteren konzipiert das interdisziplinäre Team spezielle Bildungsformate und führt Beratung für Angehörige, Fachkräfte und Multiplikator*innen durch. Ziel ist es dabei, Akteur*innen zu sensibilisieren sowie zu befähigen, Menschen bei ihrer Distanzierung und ihrem Ausstieg im Sozialraum angemessen zu begleiten.

Triggerwarnung: In diesem Workshop werden zur Erläuterung und Bearbeitung des Themas teilweise (extrem) rechte Inhalte reproduziert. Die Veranstalter*innen sind sich dieser Problematik bewusst und werden alles dafür tun, dass sich die Teilnehmenden trotzdem alle sicher und wohl fühlen können. Wenn Sie Bedarf haben, kommen Sie gerne vorab auf die Veranstalter*innen zu.

////

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus und findet als Kooperation von Kurswechsel, den Partnerschaften für Demokratie & Vielfalt Altona, der GWA St. Pauli und dem HausDrei statt.

zur Facebook-Veranstaltung

Allgemeine Informationen zum Projekt
Kulturveranstaltungen im und um das HausDrei laden alle Nachbar*innen aus Altona Altstadt und darüber hinaus zu verschiedenen Formaten für alle Altersklassen ein! Von Theater, über Vorträge, Märkte bis hin zu internationalen Großformaten, ist für jeden Geschmack etwas dabei! Du willst mitgestalten? Sprich uns gerne an und entdecke den Möglichkeitsraum!

Projektdetails ansehen

Teile dies mit deinen Freunden

Nach oben