Lade Termine

Internationale Wochen gegen Rassismus // Kooperationsveranstaltung im Arca e.V. – Fasiathek (Fux Kaserne) // Lesung & Gespräch mit Dr. Natasha A. Kelly

21
03. 2024
18:30 - 20:30 Uhr

IWgR im Arca e.V. // Lesung & Gespräch // Schwarz. Deutsch. Weiblich.

Internationale Wochen gegen Rassismus // Kooperationsveranstaltung im Arca e.V. – Fasiathek (Fux Kaserne) // Lesung & Gespräch mit Dr. Natasha A. Kelly

// Ort: Arca e.V. – Fasiathek, c/o Fux eG, Bodenstedtstraße 16, Innenhof, Eingang b, 3. Stock, 22765 Hamburg // Zeit: 18:30–21 Uhr
// Lesung und Gespräch
// Eintritt frei

Viel zu oft neigen weiße Frauen dazu, Feminismus eindimensional und Unterdrückung singulär zu begreifen. Was fehlt, ist das Verständnis, dass Schwarze Frauen und Women of Color unterschiedlichen Formen von Unterdrückung gleichzeitig ausgesetzt sind. In ihrem Buch »Schwarz. Deutsch. Weiblich.« zeigt Natasha A. Kelly, wie Elitedenken und rassistische Vorurteile seit Langem den westlichen feministischen Diskurs bestimmen und so einen für alle offenen Feminismus verhindern. Um das zu ändern, erzählt sie anhand von persönlichen und kollektiven Erfahrungen und historischen Schlaglichtern vom Schwarzen Feminismus in Deutschland.

Dr. Natasha A. Kelly, Jahrgang 1973, ist Gastprofessorin an der Universität der Künste Berlin, Autorin und Herausgeberin, Kuratorin und bildende Künstlerin. Sie arbeitet an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst und hinterfragt aus einer Schwarzen feministischen, dekolonialen Perspektive eurozentrische Konzepte von Wissen, Macht und Körper. Ihr zentrales Anliegen ist es, Schwarze Perspektiven in der Wissenschaft und Kunst zu stärken; derzeit ist sie federführend an der Gründung eines unabhängigen Instituts für Schwarze deutsche Kunst, Kultur und ihre Wissenschaften beteiligt. Zuletzt erschienen ihre Werke „Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen“ (Atrium 2021) und „Schwarzer Feminismus: Grundlagentexte“ (Unrast 2019).

Moderation: Millicent Adjei

////

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus und findet als Kooperation von Arca e.V., den Partnerschaften für Demokratie & Vielfalt Altona, der GWA St. Pauli und dem HausDrei statt.

zur Facebook-Veranstaltung

Allgemeine Informationen zum Projekt
Kulturveranstaltungen im und um das HausDrei laden alle Nachbar*innen aus Altona Altstadt und darüber hinaus zu verschiedenen Formaten für alle Altersklassen ein! Von Theater, über Vorträge, Märkte bis hin zu internationalen Großformaten, ist für jeden Geschmack etwas dabei! Du willst mitgestalten? Sprich uns gerne an und entdecke den Möglichkeitsraum!

Projektdetails ansehen

Teile dies mit deinen Freunden

Nach oben