Startseite>HÖRSPIEL & GESPRÄCH: Sonnenblumenhaus
Lade Termine
Zum 30. Jahrestag der Progrome von Rostock Lichtenhagen zeigen die Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona, die Diakonie Hamburg und das HausDrei das Hörspiel “Sonnenblumenhaus” von Dan Thy Nguyen und Iraklis Panagiotopoulos.
01
09. 2022
19:30 - 21:30 Uhr

HÖRSPIEL & GESPRÄCH: Sonnenblumenhaus

Zum 30. Jahrestag der Progrome von Rostock Lichtenhagen zeigen die Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona, die Diakonie Hamburg und das HausDrei das Hörspiel “Sonnenblumenhaus” von Dan Thy Nguyen und Iraklis Panagiotopoulos.

mit Claudiu M. Draghici, Jan Katzenberger, Djamila Manly-Spain
Regie: Dan Thy Nguyen

1992 belagerten hunderte Neonazis und tausende Anwohner*innen tagelang eine Erstaufnahmestelle für Asylsuchende und einen angrenzenden Wohnblock ehemaliger vietnamesischer Vertragsarbeiter*innen in Rostock-Lichtenhagen. Über Tage heizte sich die Stimmung auf, ohne dass die Polizei nennenswert intervenierte. Schließlich flogen Brandsätze und die Gebäude wurden gestürmt. Das Hörspiel dokumentiert das größte und fast vergessene rassistische Pogrom der deutschen Nachkriegsgeschichte und verarbeitet die Sicht der Überlebenden.

Im Anschluss gibt es ein Podiumsgespräch mit dem Regisseur Dan Thy Nguyen und Julia Reichart von Pro Bleiberecht MV (Bündnis “Gedenken an das Pogrom Lichtenhagen 1992”).

Eine Kooperation der Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona, Diakonie Hamburg und HausDrei.

 

Die Teilnahme ist kostenlos
Hier könnt ihr euch anmelden:

Anmeldung

 

Foto: Iraklis Panagiotopoulos

zur Facebook-Veranstaltung

Allgemeine Informationen zum Projekt
Kulturveranstaltungen im HausDrei laden Bewohner*innen aus Altona Altstadt, und ganz Hamburg mit verschiedenen Formaten für alle Altersklassen ein. Von Theater, zum Vortrag, über Märkte bis hin zu internationalen Großformaten, ist alles mit dabei.

Projektdetails ansehen

Teile dies mit deinen Freunden

Nach oben