Telefon: 040 / 38 89 98 E-mail: info@haus-drei.de

Anerkennung

Die öffentliche Anerkennung unserer Arbeit, sei es durch Preise, bewilligte Gelder, innovative Projekte oder die Würdigung in der Presse, spielt von Jahr zu Jahr eine bedeutendere Rolle für die Grundsicherung des Hauses.

Zuletzt besonders gewürdigt wurde unsere Arbeit im Zusammenhang mit dem STAMP-Festival, durch die Gewährung eines Zuschusses aus Brüssel für den langgeplanten Umbau und durch die Qualitäts-Testierung durch das Hannoveraner Unternehmen ArtSet.

Im Januar 2012 ehrte der Hamburger soziokulturelle Dachverband „stadtkultur“ im Wettbewerb „ELBLEUCHTEN“ insgesamt 16 herausragende Projekte der Stadtteilkultur, 4 als Gewinner, weitere zwölf als Nominierte. An zwei Projekten sind wir maßgeblich beteiligt: am Hamburger Comedy Pokal (Gewinner) und STAMP (nominiert).

2008/9 gewannen wir zwei Preise, auf die wir stolz sind: den Sonderpreis „KulturSchule“ im Wettbewerb Mixed Up der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung 2008 und einen von der Mopo und der PSD-Bank ausgelobten Stadtteilpreis 2009.

Auch die Bewilligung eines aufwändigen Förderantrags im „Programm Kultur 2007-2013“ der Europäischen Union hat uns sehr gefreut.

Ende 2009 gewann die Klasse 2b der Louise-Schroeder-Schule beim Wettbewerb „Theater für Kinder – Theater macht Spaß 2009“, ausgeschrieben vom Verein „Freunde des Theaters für Kinder“, einen 2. Preis. Ihr Stück „Die kleine Raupe Nimmersatt“ entstand unter Regie von Urte Langrock in Kooperation mit unserem Kinderbereich und den Deignern Eva und KlausSalzmann. Herzlichen Glückwunsch!