Telefon: 040 / 38 89 98 E-mail: info@haus-drei.de

Kinder und Jugendliche

 Offener Kinderbereich

Der HausDrei Kinderbereich ist ein offener, interkultureller, erlebnisreicher Treffpunkt in Altona-Altstadt für Mädchen und Jungen im Alter von 6- 12 Jahren.

Im Obergeschoss des Hauses finden Kinder einen großen Saal für Bewegung, Sport und Spiel,Aktionen und Veranstaltungen, einen Tobe- und Rückzugsraum und einen Orientraum mit Tischen und Sitzplätzen für gemeinsames Essen, Gespräche, Spiele und Hausaufgaben. Kreativ werden können die Kinder außerdem in einer Kreativwerkstatt mit großer Werkbank und in der professionell ausgestatteten Töpferwerkstatt.

Hinzu kommt ein 4000 qm großes Außengelände mit Bolzplatz, Kletterwand, Feuerstelle und Tischtennisplatte. Regelmäßig gibt es Angebote speziell für Mädchen, wie den Mädchentag am Dienstag, die Orientalische Mädchendisco (vierteljährlich), einmal im Jahr der Suchtpräventionstag „Ohne Wenn und Aber“ und das jährliche Mädchenspektakel. Im Rahmen des Mädchentages gibt es außerdem einen Tanzkurs mit Rebecca Ehrenholz mit freundlicher Unterstützung des Budnianer Hilfe e.V.. Freitags findet regelmäßig im Rahmen des Kinderfilmrings ein Kinderkino statt. Daneben gibt es Kooperationsangebote für Schüler verschiedener Schulen im Stadtteil.

Kontakt:  Christina Dorau (Leitung Kinderbereich), E-Mail: christinadorau@haus-drei.de

Tel.: 040/38 61 41 04

 

Aufsuchende Jugend-Sozialarbeit im HausDrei

Yemi Akinsanya und Lars Döscher sind  für die aufsuchende Sozialarbeit im Haus Drei zuständig. Die beiden Sozialarbeiter sind Ansprechpartner für Jugendliche und Jungerwachsene aus dem Stadtteil und bieten Unterstützung an bei der Bewältigung schwieriger Lebenslagen und alltäglicher Probleme. Sie helfen bei Schwierigkeiten mit Behörden oder der Polizei, beraten bei familiären und persönlichen Angelegenheiten und begleiten und unterstützen bei Fragen zu Schule, Ausbildung und Beruf. 

Yemi Akinsanya und Lars Döscher sind tagsüber und in den Abendstunden im Viertel unterwegs und  haben ein offenes Ohr für die Jugendlichen und Jungerwachsenen in Altona- Altstadt.  Gleichzeitig leisten sie wichtige Netzwerkarbeit, nehmen Teil an Gremien und sind Teil von Interessengruppen und Vertretungen im Stadtteil.

Offene Sprechzeiten mit Yemi Akinsanya und Lars Döscher finden am Dienstag, 15-17 Uhr & Donnerstag, 14-17 Uhr statt. Hier können Probleme und Anliegen besprochen und ggf. Termine für eine längere Einzelberatung und Begleitung  vereinbart werden.

Kontakt: Yemi Akinsanya, oyakinsanya@haus-drei.de.

 

 

 

 

Alle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche finden sie hier.