Lade Termine

Im Rahmen des Interkulturellen Festivals eigenarten

Auch in diesem Jahr hält das spartenübergreifende, interkulturelle Festival eigenarten wieder Einzug ins HausDrei. Nach einer erfolgreichen Uraufführung im April 2017 freuen wir uns, erneut das Theaterstück Yesterday never died mit zwei Aufführungen auf unserer Bühne begrüßen zu dürfen.

27
10. 2017
20 - 22 Uhr

Yesterday never died

Im Rahmen des Interkulturellen Festivals eigenarten

Auch in diesem Jahr hält das spartenübergreifende, interkulturelle Festival eigenarten wieder Einzug ins HausDrei. Nach einer erfolgreichen Uraufführung im April 2017 freuen wir uns, erneut das Theaterstück Yesterday never died mit zwei Aufführungen auf unserer Bühne begrüßen zu dürfen.

Yesterday never died

Dan Thy Nguyen, Regie / Tobias Gronau & Dan Thy Nguyen, Musik / Iraklis Panagiotopoulos, Dramaturgie / Ebba Ekholm & Angelina Kamp & Djamila Manly-Spain, Schauspiel / Marielena Nguyen, Musikalische Leitung

Im Mai 2014, der letzten Europawahl, erhält D. einen Auftrag eine Rassismus-Musikrevue zu schreiben. Während seines Schaffens-prozesses geschehen massive Terroranschläge, in Pegidademonstrationen laufen tausende von Menschen, Geflüchtete aus verschiedensten Ländern kommen nach Europa, rechte Parteien und Politiker erhalten im gesamten Westen Zulauf und gewinnen verschiedenste Wahlen und Flüchtlingsheime brennen.

Eintritt: 8€/ erm. 6€
Tickets: bei ticketmaster.de oder direkt im HausDrei
(Do, 15-18 Uhr) oder über
anjadunkel@haus-drei.de

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung:do

zur Facebook-Veranstaltung

Allgemeine Informationen zum Projekt
Kulturveranstaltungen im HausDrei laden BewohnerInnen aus Altona Altstadt, und ganz Hamburg mit verschiedenen Formaten für alle Altersklassen ein. Von Theater, zum Vortrag, über Märkte bis hin zu internationalen Großformaten, ist alles mit dabei.

Projektdetails ansehen