Lade Termine
  • Diese termin hat bereits stattgefunden.

Dienstag, 17.30 -18.30, Flexiraum
EBY (Eat Breathe Yoga), ein Projekt von Yoga für alle e.V.
„Du leidest an einer Essstörung und möchtest wieder gesund werden? Du bist bereits in psychologischer Behandlung oder wirst von einer Ernährungsberaterin betreut, aber Du willst Dein Verhältnis zu Deinem Körper auch praktisch ändern und Deinen Körper wieder neu spüren? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Wir bieten Yoga-Unterricht speziell für Menschen mit Essstörungen, denn Yoga  kann einen unschätzbar wichtigen Beitrag zur Genesung leisten: Durch eine regelmäßige Yoga-Praxis und bewusste Atmung kommst Du wieder in Deinem Körper an und lernst, seine Signale neu wahrzunehmen. Dein Köpergefühl kann sich verbessern, der Abbau von Körperwahrnehmungsstörungen kann abgebaut werden und neben Stressresistenz übst Du Dich in Respekt und Selbstliebe – wichtige Bedingungen dafür, dass Du Deine Essstörung hinter Dir lassen und das Leben wieder voll genießen kannst.“
Auf Spendenbasis
www.eatbreatheyoga.de
Kontakt: Silke Starken, info[at]eatbreatheyoga.de.

08
08. 2017
17 - 18 Uhr

Eat Breathe Yoga

Dienstag, 17.30 -18.30, Flexiraum
EBY (Eat Breathe Yoga), ein Projekt von Yoga für alle e.V.
„Du leidest an einer Essstörung und möchtest wieder gesund werden? Du bist bereits in psychologischer Behandlung oder wirst von einer Ernährungsberaterin betreut, aber Du willst Dein Verhältnis zu Deinem Körper auch praktisch ändern und Deinen Körper wieder neu spüren? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Wir bieten Yoga-Unterricht speziell für Menschen mit Essstörungen, denn Yoga  kann einen unschätzbar wichtigen Beitrag zur Genesung leisten: Durch eine regelmäßige Yoga-Praxis und bewusste Atmung kommst Du wieder in Deinem Körper an und lernst, seine Signale neu wahrzunehmen. Dein Köpergefühl kann sich verbessern, der Abbau von Körperwahrnehmungsstörungen kann abgebaut werden und neben Stressresistenz übst Du Dich in Respekt und Selbstliebe – wichtige Bedingungen dafür, dass Du Deine Essstörung hinter Dir lassen und das Leben wieder voll genießen kannst.“
Auf Spendenbasis
www.eatbreatheyoga.de
Kontakt: Silke Starken, info[at]eatbreatheyoga.de.

Allgemeine Informationen zum Projekt
Habt ihr Fragen rund um Altona? Seid ihr neu im Stadtteil? Oder braucht ihr einen Ort, um ein Angebot von NachbarIn zu NachbarIn zu schaffen? Wir bieten Platz und Beratung für Nachbarschaftliche Angebote.

Projektdetails ansehen