>Arts’R’Public geht ins Finale

Arts’R’Public geht ins Finale

Das zweijährige mit EU Mitteln geförderte Projekt Arts‘R‘Public geht so langsam seinem Ende zu. Der künstlerische und interkulturelle Austausch im Bereich Kunst und Theater im öffentlichen Raum stand im Zentrum dieses Projekts, an dem Festivals und Künstler aus Frankreich (Lézarap’art), Italien (Sarabanda/Circum Navigando Festival), Marokko (Awaln’art Festival) und Deutschland (STAMP Festival) immer wieder zusammenkamen, um gemeinsam zu arbeiten.

Dreizehn Einzelprojekte werden im Rahmen des STAMP Festivals am Samstag- und Sonntagnachmittag verteilt in Altona zu sehen sein. Darunter das Projekt CONTAIN’ART, die Fortführung des Projekts, das 2016 zwei Wochen lang am Altonaer Bahnhof gastierte, TO make room for us, eine etwas andere Friedhofsführung an der Christianskirche und POOL eine Performance in der Stuhlmannstraße.

Akrobatische Höchstleistungen aus Marokko sind am Circus Spot an der HASPA in der Großen Bergstraße zu bestaunen.

By | 2017-06-13T13:12:40+00:00 Mai 31st, 2017|Kunst & Kultur|0 Comments